Schweizer Fernsehen SF 1, Kulturplatz, 15. Juli 2009

Ist Kunstgenuss messbar? Was erleben Ausstellungsbesucher im Museum?
Mit dem Forschungsprojekt «eMotion» sucht das Kunstmuseum St.Gallen nach Antworten. Verdrahtet mit GPS, EKG und einem Lügendetektor wandeln Freiwillige durch die Hallen, während ein Computer aus den Daten über ihr Verhalten und ihre Reaktionen ein Röntgenbild des Kunsterlebnisses errechnet. «Die Stunde der Wahrheit für Kuratoren», kommentiert Museumsdirektor Roland Wäspe das Experiment, denn die Forschungsresultate sollen Mängel aufzeigen und das Rezept für attraktivere Ausstellungen liefern. «kulturplatz» berichtet über erste Erkenntnisse.
Bericht: Andrea Meier

Links and Keywords